Eine Hochzeit vom königlichen Garten bis zur Galopprennbahn

Nadine & Leon - Großsedlitz & Dresden


Wir sind mitten in der Hochzeitssaison - und ja, da finden die großen Hochzeiten statt. So auch diese... Auf meinem Tagesprogramm standen 14 Stunden Hochzeitsreportage mit einem tollen Brautpaar und unendlich vielen Eindrücken.

Gestartet wurde wir mit dem Styling der Braut bei meiner Lieblingsstylistin im Friseurgeschäft Rabunzel, wo wir zusammen mit der Braut die Reportage begannen. Bei einem Gläschen Sekt für die Braut und bester Stimmung konnte ich bei schönstem Licht auch dieses Mal wieder viele schöne Momente festhalten. Gerade die Details sind bei diesem Teil der Reportage wichtig, deshalb arbeite ich hier auch sehr gerne mit dem Makroobjektiv - zum einen wegen der Details und zum anderen wegen der schönen Porträts, die man mit dieser Linse machen kann. Zeitlich war es zum Schluss des Stylings mal wieder sehr eng, so dass mir für die finalen Bilder noch nicht mal zehn Minuten blieben. Aber das bin ich ja schon gewohnt und die Ergebnisse sprechen glaube ich für sich.

Der zweite und wichtigste Teil war dann natürlich die Trauung im königlichen Barockgarten Großsedlitz.

Zum ersten und anschließenden Shooting ging es dann selbstverständlich in die herrliche Gartenanlage des Schlosses - mit seinen ausladenden breiten Treppen sowie Wasserspielen und der Orangerie konnte sich das Brautpaar treiben lassen und es entstanden wieder eine Fülle von ungestellten und authentischen Fotos.

Danach fuhr dann das Hochzeitspaar samt Gästen direkt zur Feier-Location: die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz.

Hier konnte ich im eigens für Hochzeiten und Events großzügigen Festzelt und auf dem Rennbahngelände viele Reporttagefotos vom Sektempfang, der Feie